TEEKANNE übergibt Weihnachts-Spende an „Rettet das Kind“

17.12.21

3.000 Euro für benachteiligte Kinder in Salzburg gespendet

TEEKANNE unterstützt auch 2021 wieder – gemeinsam mit den Partnern Interspar und Europark Salzburg – die Kinderhilfsorganisation „Rettet das Kind“. Der TEEKANNE-Pop-up-Store im Europark musste lockdownbedingt zwar schon das zweite Jahr in Folge abgesagt werden. Weihnachtsgeschenke für benachteiligte Kinder gibt es trotzdem, Dank einer 3.000 Euro-Spende.

Bei der alljährlichen Spendenaktion lässt sich TEEKANNE auch von der Pandemie keinen Strich durch die Rechnung machen. Der vorweihnachtliche TEEKANNE-Pop-up-Store im Europark, dessen Reinerlös traditionell dem Verein „Rettet das Kind" zugutekommt, konnte lockdownbedingt erneut nicht stattfinden. „Wir haben uns daher gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern Interspar und dem Europark Salzburg zusammengetan und den Reinerlös aus dem Jahr 2019, in dem der letzte Pop-up-Store stattfand, verdreifacht“, betont TEEKANNE-Geschäftsführer Thomas Göbel: „Denn karitativen Aktionen sind in Zeiten wie diesen wichtiger denn je. Außerdem wollen wir Kindern, die sowieso schon vom Leben gebeutelt sind, eine Weihnachtsfreude bereiten und Herzenswünsche erfüllen.“

Zusammen mit Interspar-Geschäftsführer Johannes Holzleitner, dessen Stellvertreterin Michaela Kaspar und Europark-Centermanager Manuel Mayer übergab Thomas Göbel einen Scheck im Wert von 3.000 Euro an „Rettet das Kind“-Geschäftsführerin Andrea Drexel. Zusätzlich wurden Geschenkboxen gefüllt mit Tees aus der TEEKANNE FRÜCHTEGARTEN-Linie, Keksen der Interspar-Bäckerei sowie Alpaka-Wollsocken von Salzburgerland-Alpakas zu den Wohnhäusern der Kinderhilfsorganisation gebracht.  

TEEKANNE Österreich mit Sitz in Salzburg
TEEKANNE Österreich produziert seit 70 Jahren am Standort Salzburg und verantwortet von hier aus auch den Vertrieb für den gesamten osteuropäischen Raum. Das Familienunternehmen ist seit Jahren Marktführer für Tee in Österreich und verfolgt eine konsequente Nachhaltigkeits-strategie, die integral verstanden wird und sich durch alle Bereiche zieht. Dazu zählt unter anderem die enge Zusammenarbeit mit Rainforest Alliance (RFA).

Pressebild 1: Bei der Scheckübergabe an „Rettet das Kind“ im Bild von links: Johannes Holzleitner (GF Interspar), „Rettet das Kind“-GF Andrea Drexel, TEEKANNE GF Thomas Göbel, Interspar GF Stellv. Michaela Kaspar und Europark-Centermanager Manuel Mayer.

Pressebild 2: Übergaben 3.000 Euro an „Rettet das Kind“. Im Bild von links: Johannes Holzleitner (GF Interspar), „Rettet das Kind“-GF Andrea Drexel, TEEKANNE GF Thomas Göbel, Interspar GF Stellv. Michaela Kaspar und Europark-Centermanager Manuel Mayer.

Pressebild 3: Nachdem der TEEKANNE-Pop-up-Store im Europark erneut lockdownbedingt ausfiel, verdreifachte Teekanne GF Thomas Göbel (im Bild mit „Rette das Kind“ GF Andrea Drexel) zusammen mit Interspar und Europark den Reinerlös aus dem Jahr 2019 und übergab 3.000 Euro an „Rettet das Kind Salzburg“.

Bildnachweis alle: wildbild/Abdruck honorarfrei

Pressetext_Spendenuebergabe Rettet das Kind (DOCX, 60kB)
Pressebild1_Spendenuebergabe Rettet das Kind (JPG, 893kB)
Pressebild2_Spendenuebergabe Rettet das Kind (JPG, 968kB)
Pressebild3_Spendenuebergabe Rettet das Kind (JPG, 826kB)

Kontakt

E-Mail: office@picker-pr.at